Kategorie: Wurf 1

Ein Nachmittag in Ringelheim – Kunst und Charaktere eines Stadtteils

Ich laufe durch Salzgitter-Ringelheim und schaue eine Straße hinunter, auf der Suche nach den Kunstwerken des ortsansässigen Künstlers Åse. In meiner Hand ein Katalog, in dem alle seine im Dorf aufgestellten Werke verzeichnet sind. Fotografieren wollen wir sie, um einen Artikel über Åse zu bebildern. Ein Interview gab es bisher leider nicht, und wir hatten auch mit keinem gerechnet. Åse...

Abdullah Kocer – Die Ehre des Amtes – Boxen für die Jugend

Feierabend. Abdullah Kocer, gebürtiger Salzgitteraner und engagierter Mitbürger, öffnet die Räume des Boxclubs BC Tigers. Hier, im Herzen Salzgitters, trainiert Herr Kocer in einem selbst hergerichteten Sportstudio Jugendliche und Kinder im Boxen. Selbst über Jahre ein erfolgreicher Amateurboxer, stellt er seine Freizeit und sein -persönliches Engagement inzwischen in den Dienst glücklicher Kindheiten. Nochmal Danke, Apo, dass wir kommen durften. Warum...

Painkiller Tattoo – Identität, Leidenschaft und gespaltene Regionen

Wenn man sich den Namen des Tattoostudios „Painkiller“ auf der Zunge zergehen lässt, könnte man meinen, dass sich hier nur Hartgesottene von noch härter Gesotteneren den Körper verzieren lassen. Doch weit gefehlt. Daniela Seidel ist alles andere als unsympathisch oder gar einschüchternd. Dani, wie sie von ihren Bekannten und Kunden genannt wird, möchte mehr für ihre Heimatstadt. Warum sie sich...

Das Kultiplex – Ein Kino und seine Stadt

Wenn man das Kultiplex in Salzgitter Lebenstedt betrachtet, verfällt man sofort in Kindheitserinnerungen und kann die Aufregung vor der Filmvorführung von damals nachempfinden. Das inhabergeführte Familienkino „Kultiplex“ ist seit über 50 Jahren ein Familienbetrieb und musste sich mehr als einmal mit der großen Konkurrenz messen. Mit Erfolg, wie der Inhaber Meinhard Funk und sein Sohn Frank bestätigen. Nicht immer ist...

Elegante Vielschichtigkeit – Sascha ­Dettbarn, Maler und Musiker

Die Entfernung von Salzgitter nach Braunschweig ist heutzutage keine Distanz mehr. Es sind freundliche Nachbarstädte, die sich gelegentlich besuchen und niemals vergessen, höflich die Angehörigen grüßen zu lassen. Die Wege sind kurz und der junge Künstler Sascha Dettbarn ist aus seiner Heimat Salzgitter in das nahe Braunschweig gezogen. Doch der Weg seiner Formensprache, seiner Ausdrucksmedien und seines Kunstschaffens gleicht einer...

Kreativkarawane

Im Zuge des Aufbaus der kreativen Region Braunschweig bestehen vielfältige Aktivitäten, die aktuell aufgrund einer langen Tradition des Top-Down in der Region überwiegend verbands- und institutionsmotiviert sind. Wir bieten an, die Basis, auf die sich alle Akteure bei ihrer Kommunikation direkt oder indirekt beziehen, mittels einer Reihe von Workshops und Veranstaltungen vor Ort in den Mittelstädten dieser Region sichtbar zu...

Bürgerfonds Wolfenbüttel

Die Projektidee – Ein Bürgerschaftsfonds tätigt lokal wirkende Investitionen, verwaltet durch ein gewähltes Kuratorium. Finanziell anspruchsvolle Projekte könnten privat realisiert und öffentlich gefördert werden, mit dem Ziel einer langfristigen Rendite für alle Beteiligten. Wolfenbütteler Eigentümer – In der Stadt ansässige Institutionen, Firmen, Vereine und Privatpersonen, die in die Zukunft ihrer Stadt investieren wollen. Bürger investieren gemeinsam – in ein Tagungshotel,...

Die Babysitting-App

1:0 für berufstätige Eltern! Mit dieser App haben Sie Ihre Kinderbetreuung im Griff. Versprochen. Einen Beruf ausüben und sich gleichzeitig um den Nachwuchs zu kümmern scheint eine schier unlösbare Aufgabe zu sein, wobei sich die kurzfristige Kinderbetreuung als Endgegner im Spiel des Lebens entpuppt. Vieles wurde uns versprochen, nichts wurde gehalten. Da hilft auch kein Eingreifen der Politik in Form...

Soli 2.0

Nach zwei Jahrzehnten und 1.200 Milliarden EUR wissen wir: Deutschland kann gewaltige Mengen an Geldern aufbringen, ohne dass irgendein Zahlender darunter leidet. Wir haben eine deutsche Einheit finanziert, eine europäische würden wir auch hinkriegen, wenn wir die Größe dazu hätten. Kommt vielleicht noch, bleibt vielleicht aus – wir werden sehen. Mit dem Solidaritätsbeitrag haben wir ein Kulturgut geschaffen, welches –...

Ziel für 2023 – mit der „Millenniumhippie“ in See stechen

Mit einem onlinebookingfähigen Containerfrachter die Welt umrunden. An Häfen entlang der Route die Fahrt verlangsamen und mit Drohnen Frachten umschlagen. An Bord eine Gemeinde deutscher Unternehmer und Künstler in wechselnder Konstellation, hochkommunikativ und online global vernetzt. Wir arbeiten unterwegs in wechselnden Projektteams an Aufgaben der Unterhaltssicherung und Reisekostendeckung.