Christin von Behrbalk – Der gerettete Augenblick

Vorgestellt von Jaqueline Krone Die Zeit kann ein unliebsamer Feind sein und bringt oft Unordnung mit sich. Durch die Entsorgung unbrauchbarer Gegenstände, einem Umzug oder gar einem Todesfall geschuldet, verlassen Fotografien meist ihre Aufbewahrungsorte, um sich zu anderen, gar fremden Fotografien zu gesellen. Die Hände der Künstlerin Christin von Behrbalk öffnen einen Karton und fassen behutsam in ihn hinein. Sie greifen...

| 0  Kommentare

Christian Grams – Zwischen Vergänglichkeit und Präzision

vorgestellt von Jaqueline Krone Inmitten des Bildes steht auf einem Trümmerfeld ­entrückt ein Pick-up. Direkt hinter diesem Gefährt sind nur noch Strukturen eines Wohnhauses zu ­erkennen, das diese Bezeichnung als jenes nicht mehr verdient. Über dieser Szenerie der Verwüstung spinnen unversehrte Strommasten ungestört ihr Netz in den Bildhintergrund, wo die eigentliche Idylle noch weiterlebt – überspannt von einem leicht bewölkten...

| 0  Kommentare

Jürgen Neumann

Vorgestellt von Karl-Heinz Adamski Jürgen Neumanns Skulpturen sind grob mit der Baumsäge aus Pappelholz gearbeitete, bemalte ­Figuren. Die Grobheit der Oberfläche ist Programm. Oft sind die nackten Körperteile, wie z. B. Gesichter, Arme, Beine durch grafische Schwärzungen noch derart betont, dass die Grate schwarz hervorge­hoben und die Vertiefungen hell erscheinen. Oder aber die nackten Körper werden einfarbig so ­gezeigt, dass...

| 0  Kommentare

Sascha Dettbarn stellte aus im Büro Zentral

In der ersten Ausgabe des ­create38 Magazins durften wir den Maler ­Sascha Dettbarn präsentieren. Im Februar 2014 realisierten wir dann seine erste große Einzelausstellung. Die Kreativberufler-Bürogemeinschaft „Büro Zentral“ in der Braunschweiger Friedrich-Wilhelm-Straße engagiert sich für die Kunst und stellte ihre wunderbaren Räume bereit. Das Team von bonneberg.com bedankt sich für diesen tollen Abend bei allen, die dabei gewesen sind! Ja,...

| 0  Kommentare

Elegante Vielschichtigkeit – Sascha ­Dettbarn, Maler und Musiker

Die Entfernung von Salzgitter nach Braunschweig ist heutzutage keine Distanz mehr. Es sind freundliche Nachbarstädte, die sich gelegentlich besuchen und niemals vergessen, höflich die Angehörigen grüßen zu lassen. Die Wege sind kurz und der junge Künstler Sascha Dettbarn ist aus seiner Heimat Salzgitter in das nahe Braunschweig gezogen. Doch der Weg seiner Formensprache, seiner Ausdrucksmedien und seines Kunstschaffens gleicht einer...

| 0  Kommentare

Ina Falkenstern ­– Kein Tag ohne Linie

Inhalt, Technik, Invention: drei Kriterien künstlerischen Schaffens, die ein kunstgenießender Betrachter als Erstes erfassen möchte. Doch wie finden Künstler „ihre“ Sprache? Wie entdecken sie, dass es sie in die gegenständliche oder in die abstrakte Darstellung zieht, wie erlangen sie ihre technische Meisterschaft? Der Betrachter sieht nur das vollendete Kunstwerk, das ein Künstler bereit ist, der Öffentlichkeit zu zeigen. Der Rezipient...

| 0  Kommentare

Das Fulda Diadem und Jürgen Brohm

Am Anfang war das Fulda Diadem. Einsam lag das Fragment eines verschlissenen Autoreifens dieser Marke am Ostseestrand. Spaziergänger halten gemeinhin Ausschau nach Muscheln, Quallen, Bernstein, einer Flaschenpost oder Feuersteinen. Einst war das Fulda Diadem stolzer Unterbau eines immens wichtigen Vehikels, anders als seine Artgenossen erfuhr es das Privileg, nach seinem ursprünglichen Arbeitsleben einem Schiff als Fender dienen zu dürfen. Das...

| 0  Kommentare