Tagged: Wurf 2

Bürgermeister von Peine Michael Kessler

Bürger und Bürgermeister – Michael Kessler bewegt seine Stadt

Seit 2006 ist Michael Kessler, nach zehnjähriger Ratsmitgliedschaft, zum Bürgermeister von Peine gewählt. Zuvor führte er 25 Jahre lang in Peine ein Porzellangeschäft. Der studierte Volljurist interessiert sich schon seit seiner Jugend für Politik, wobei Willy Brandt ihn nach eigener Aussage sehr geprägt hat. Er ist seit 36 Jahren verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Herr Kessler, was verbinden Sie...

Frank Walter

Frank Walter – Peine aus Passion

Frank Walter erstellt Gebrauchsgrafiken. Sagt er. Schaut man sich sein Tun und Wirken näher an, stellt der Betrachter schnell fest: hier schafft ein bundesweit aktiver Künstler. Installation, Medienkunst, Performance, Leipzig, Berlin, Dresden, und mitten drin: das Basislager in Peine. Was verbindet den Künstler und Grafiker mit dieser Stadt? Ganz einfach: er wurde hier geboren, und er schätzt seine Heimatstadt bis...

Jürgen Mallwitz - Peine

Eine Welt aus Trommeln – Die „Musikkiste“ restauriert alte Schlagzeuge

Jürgen Mallwitz betreibt seit 30 Jahren das Musikgeschäft „Musikkiste“ am Rosenhagen, einer der ältesten Straßen Peines. Zurzeit arbeitet er dort zusammen mit einem Auszubildenden. Die Musikkiste ist ein kleiner „Vollsortimenter“ – in Insiderkreisen weit über die Grenzen der Region bekannt, führt Mallwitz alles von der Blockflöte bis zum Keyboard, inklusive Zubehör und Noten. Und: Jürgen Mallwitz restauriert und verkauft alte...

Ein Büro in der Südstadt

Die Peiner Südstadt ist ein weiter Sozialraum. Hier, nahe dem Stahlwerk, haben ein Drittel der Bewohner einen Migrationshintergrund, bei den Kindern unter 14 Jahren ist der Anteil sogar noch höher. Viele haben sich gut integriert und eine Existenz aufgebaut. Florian Kauschke leitet das Südstadtbüro der Caritas in diesem Südstadtbezirk. Der studierte Sozialpädagoge kümmert sich um die Bedürfnisse der Bewohner des...

Sascha Dettbarn stellte aus im Büro Zentral

In der ersten Ausgabe des ­create38 Magazins durften wir den Maler ­Sascha Dettbarn präsentieren. Im Februar 2014 realisierten wir dann seine erste große Einzelausstellung. Die Kreativberufler-Bürogemeinschaft „Büro Zentral“ in der Braunschweiger Friedrich-Wilhelm-Straße engagiert sich für die Kunst und stellte ihre wunderbaren Räume bereit. Das Team von bonneberg.com bedankt sich für diesen tollen Abend bei allen, die dabei gewesen sind! Ja,...

Atelier Meisterhaus – Begehbare Kunst im postindustriellen Raum

Vom Raumausstatter zum Teppichmaler – Fritz Lutz betreibt auf dem Gelände der Ilseder Hütte inmitten von Industriedenkmälern und Unternehmensneuansiedlungen ein Künstlerhaus. Vor den Toren der Stadt Peine ist mit den Jahren ein hochindividuelles Ausstellungsambiente entstanden, in welchem Herr Lutz heute Teppichkunst und skulpturales Arbeiten mit der Präsentation von Gemälden und Gastausstellungsstücken verbindet. Herr Lutz, wie sind Sie zu diesem interessanten...

Eisdiele Bernauer – Eiscreme und Internet-Radio

Mit über 40 Sorten Speiseeis betreiben Tanja und Andreas Jablanovszky das Eiscafé Bernauer in Peine. Zwischen drei und sechs neue Eissorten kreieren die Jablanovskys jedes Jahr. Ob Sommer, Herbst oder in der Winterzeit: das Sortiment bietet stets etwas Neues in der ältesten Eisdiele am Ort. Was können Sie uns über die Geschichte des Café Bernauer erzählen? Es scheint ja ein...

Ina Falkenstern ­– Kein Tag ohne Linie

Inhalt, Technik, Invention: drei Kriterien künstlerischen Schaffens, die ein kunstgenießender Betrachter als Erstes erfassen möchte. Doch wie finden Künstler „ihre“ Sprache? Wie entdecken sie, dass es sie in die gegenständliche oder in die abstrakte Darstellung zieht, wie erlangen sie ihre technische Meisterschaft? Der Betrachter sieht nur das vollendete Kunstwerk, das ein Künstler bereit ist, der Öffentlichkeit zu zeigen. Der Rezipient...

Kunst, Träume, Kunsträume – Levi Lewandowski gestaltet postindustrielle Orte neu

Peine inspiriert mit seinen Industriebauten zu Nutzungsexperimenten. In der Tradition großer kreativer Epizentren wie der Alten Spinnerei in Leipzig oder des Hallenbau A in Karlsruhe verfolgt Levi Lewandowski in Woltwiesche eine Vision. Er verwandelt die Hallen der ehemaligen Hansen-Werke in eine Arbeitsstätte für bildende Künstler. Levi Lewandowski ist 26 Jahre alt. In Braunschweig geboren und im kleinen Örtchen Barbecke aufgewachsen,...

Das Fulda Diadem und Jürgen Brohm

Am Anfang war das Fulda Diadem. Einsam lag das Fragment eines verschlissenen Autoreifens dieser Marke am Ostseestrand. Spaziergänger halten gemeinhin Ausschau nach Muscheln, Quallen, Bernstein, einer Flaschenpost oder Feuersteinen. Einst war das Fulda Diadem stolzer Unterbau eines immens wichtigen Vehikels, anders als seine Artgenossen erfuhr es das Privileg, nach seinem ursprünglichen Arbeitsleben einem Schiff als Fender dienen zu dürfen. Das...